Andreas Guganeder Seine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte Andreas 1994 im Jugendchor "CHORporation"

Ab dem Jahr 1995 war er 2. Bass im Männerchor Falkenstein; seit seiner Priesterweihe ist er Chorkurat.

1996 wirkte er bei der CD-Aufnahme ”Herrliches Weinland” mit. Von 1998 bis 2000 hatte Andreas an der Staatsoper Prag Gesangsunterricht.

Im Mai 1998 war er bei ”Musical Hits” im Stadtsaal Mistelbach unter der musikalischen Leitung von Georg Weilguny zu erleben.

Von 2006 bis 2008 nahm Andreas Gesangsunterricht bei Elisabeth Wolfbauer.

Von 1998 bis 2000 hatte Andreas bei Libuse Lelkova (Staatsoper Prag) Gesangsunterricht.
Follow Us