Sankil Jones Sankil Jones begann seine Gesangskarriere als Gospelsänger in New York, sang Background für Diana Ross und studierte anschließend Gesang, Tanz und Violine an der Manhattan School of Music und dem Konservatorium der Stadt Wien.

Schon während der Ausbildung trat er u.a. in „Jesus Christ Superstar“ (Bruck/Leitha) auf, ein Stück das ihn bis heute in zahlreichen Engagements und Galas vor allem in der Rolle des Judas nicht loslässt. Zu Jones‘ wichtigsten Musical Engagements zählen Luigi Lucheni in „Elisabeth“ (Colosseum Theater Essen), Kennickie in „Grease“ (Stadttheater St.Gallen), „I love you, you’re perfect, now change“ (Ensembletheater Wien), „Hoffmann’s Erzählungen“ (Schauspielhaus Wien) sowie zahlreiche Hauptrollen in Tourneeproduktionen wie Rum Tum Tugger in „Cats“, Simba in „König der Löwen“ oder der männliche Hauptpart in „Moulin Rouge“. Weiters wurde eigens für ihn die Rolle des „Tom Sawyer“ in der gleichnamigen Tourneeproduktion kreiert und auf CD verewigt.

2011 erschien Sankil Jones‘ Pop/R&B Debut Album „Firestarter“ und der Song „Fire“ machte ihn 2012 zum „Eurovision Song Contest“ Favoriten in Österreich und Armenien. Jones trat daraufhin als Opening Act für Boy George im Bregenzer Festspielhaus auf, sang mit Soul Legenden wie Patti LaBelle und Dionne Warwick, performte bei der Eröffnung des „1001 Nights“ Life Balls und lief auf der Vienna Fashion Week gemeinsam mit Conchita Wurst.

Neben zahlreichen Galas und Konzerten veröffentlichte Sankil Jones im Oktober 2015 die Single „My All“ als Auftakt für sein zweites Studioalbum. 
Follow Us